Nominierte 2016

Logo_it-Sicherheitspreis2016_web
Für den 6. Deutschen IT-Sicherheitspreis 2016 haben sich qualifiziert:

Einreichungen in alphabetischer Reihenfolge

ClearBox – Transparent Data Deduplication in the Cloud

Dr. Ghassan Karame
NEC Laboratories Europe
Prof. Dr. Frederik Armknecht
Universität Mannheim
Dr. Jens-Matthias Bohli
NEC Laboratories Europe

CryptoApp Tunnel

Markus Schräder
CryptoMagic GmbH

Harvester – Vollautomatische Extraktion von Laufzeitwerten aus obfuskierten Android-Applikationen

Siegfried Rasthofer
Fraunhofer SIT
Technische Universität Darmstadt
Steven Arzt
Fraunhofer SIT
Technische Universität Darmstadt
Prof. Dr. Eric Bodden
Fraunhofer IEM
Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn
Marc Miltenberger
Fraunhofer SIT
Technische Universität Darmstadt

Joern – Intelligente Schwachstellensuche durch Graph-Mining

Prof. Dr. Konrad Rieck
Technische Universität Braunschweig
Daniel Arp
Technische Universität Braunschweig
Hugo Gascon
Technische Universität Braunschweig
Alwin Maier
Technische Universität Braunschweig
Christian Wressnegger
Technische Universität Braunschweig
Dr. Fabian Yamaguchi
Technische Universität Braunschweig

PADIOFIRE – Parallelisierte Anwendungserkennung in Overlaynetzen

Prof. Dr. Hartmut König
BTU Cottbus-Senftenberg
Prof. Dr. Falko Dressler
Universität Paderborn
Felix Erlacher
Universität Innsbruck
Alexander von Gernler
genua gmbh Kirchheim bei München
René Rietz
BTU Cottbus-Senftenberg
Benjamin Stritter
Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg
Steffen Ullrich
genua gmbh Kirchheim bei München

Praktikable Private Schnittmengenberechnung

Michael Zohner
Technische Universität Darmstadt
Prof. Dr. Benny Pinkas
Bar-Ilan Universität, Ramat Gan, Israel
Dr. Thomas Schneider
Technische Universität Darmstadt

RIPS – Effiziente und präzise Sicherheitsanalyse von Webapplikationen

Dr. Johannes Dahse
RIPS Technologies GmbH i.G.
Martin Bednorz
RIPS Technologies GmbH i.G.
Hendrik Buchwald
RIPS Technologies GmbH i.G.

SocialSec – A Serious Game on Social Engineering

Dr. Sebastian Pape
Goethe-Universität Frankfurt
Dr. Kristian Beckers
Technische Universität München

SPRESSO – A Secure, Privacy-Respecting Single Sign-On System for the Web

Prof. Dr. Ralf Küsters
Universität Trier
Daniel Fett
Universität Trier
Guido Schmitz
Universität Trier