logo-it-sicherheitspreis-2010

3. Preis: Secure Overlay for IPsec Discovery (SOLID)


preistraeger_2010_3-SOLID
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.
40.000 Euro erhalten Michael Roßberg (TU Ilmenau) und Günter Schäfer (TU Ilmenau) für ihr Secure Overlay for IPSec Dicovery.

Beschreibung:
Virtuelle private Netze (VPN) erlauben eine sichere, effiziente und preiswerte Kommunikation über das Internet. Da die Einrichtung großer, dynamischer und/oder verschachtelter VPN-Infrastrukturen bisher nur mit großem Aufwand realisierbar und dabei oft von einigen wenigen zentralen Systemen abhängig ist, wurde an der TU Ilmenau der Ansatz Secure OverLay for IPsec Discovery (SOLID) entwickelt, der die Einrichtung solcher Infrastrukturen erheblich vereinfacht und dabei vollständig dezentral und somit weniger angreifbar realisiert. Im Vergleich zu bisher existierenden Systemen werden zahlreiche funktionale und nicht-funktionale Anforderungen wie die Unterstützung privater IP-Adressbereiche und beliebiger Schachtelungstiefen erfüllt. Insbesondere werden die Sicherheit des verwendeten kryptographischen IPsec-Protokolls nicht geschwächt und Maßnahmen zum Schutz gegen Sabotageangriffe und kompromittierte VPN-Knoten ergriffen, so dass mit SOLID eingerichtete und betriebene Infrastrukturen erheblich sicherer und sabotageresistenter sind als solche, die mit herkömmli­chen Verfahren eingerichtet werden.